Unsere aktuellen Veranstaltungen


2019


Theatergruppe Hallwang

der wahre jakob

Dienstag, 7. Mai  2019 - Beginn 14.00 Uhr                          Freitag und Samstag Beginn 19.30Uhr


Willi Resetarits & Stubnblues

Spuren + artmann

Freitag, 31. Mai 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

Der Stubnblues kann ziemlich alles, das wissen wir Zugewandten seit Jahren.

 

Auf der Genschleife der Band befinden sich Songs aus den Fakultäten Swamp- und Balkan-Pop, Canzone, Rock, Jazz, Funk, Liedermacherei und südburgenlän-discher Folklore, die von den Repräsen-tanten der Band ausgewählt wurden, um neu und dauerhaft in unsere Zeit gestemmt zu werden.

 

Inbegriffen sind: virtuose Instrumentalisten, berückende Chorgesänge und die prägende Stimme von Willi Resetarits, der zum passenden Liedgut seine durch die Geschichte der „Schmetterlinge“ und des „Ostbahn Kurti“ aufgeladene Klangfarbe beisteuert.

 

Anfangs praktizierte der Stubnblues noch an dafür nicht unbedingt prädestinierten Orten oberhalb der Baumgrenze. Inzwischen treffen wir, sein ihm in tiefer Zuneigung verbundenes Publikum, den Stubnblues auch in den Städten des Wiener Beckens oder der pannonischen Tiefebene an.

 

Sie erfinden, auf der Höhe der Zeit musiziert, die Band permanent neu – und ein bisschen auch die Welt, weil das so ist, wenn sich Talent, Leidenschaft und Herzensbildung treffen, oft im Vier-, zuweilen auch im Drei-Viertel-, hin und wieder freilich auch im Fünf-Viertel- oder Sieben-Achtel-Takt.

 

Das Vertraute moderiert das Neue ein, und das Neue lässt das Vertraute ganz eigenwillig glänzen.  (Christian Seiler)

 

Die Band präsentiert zwei neue Alben Spuren + artmann.

Willi Resetarits – Gesang, Mundharmonika & Gschichtln

Stefan Schubert – Gitarren & Gesang

Klaus Kircher – E-Bass, Stehbass & Gesang

Peter Angerer – Schlag - und Schüttelinstrumente & Gesang

Christian Wegscheider – Quetschn, Tasten & Gesang

Chris Haitzmann – Trompete, Flügelhorn & Gesang

Herbert Berger – Saxophon, Flöte, Klarinette, Chromatische Mundharmoika & Gesang

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 31 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Kinoabend

bohemian rhapsody

Mittwoch, 5. juni 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

BOHEMIAN  RHAPSODY

USA /Großbritannien 2018;

Regie: Bryan Singer;

Drehbuch: Justin Haythe Anthony McCarten;

Kamera: Newton Thomas Sigel; mit: Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym

Lee; 134 Min

 

Im Jahr 1970 gründete der in Sansibar geborene Sänger Freddie Mercury gemeinsam mit

Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen, die zu einer der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten wurde.

 

Das Biopic erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band, die Hit über Hit produziert, jahrelang die Musikcharts anführt und die Massen begeistert. Doch die Fassade des Erfolgs beginnt zu bröckeln: Freddie Mercury kämpft mit einer inneren Zerrissenheit sowie seiner AIDS-Erkrankung und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren.

 

Er verlässt schließlich Queen, um eine wenig erfolgreiche Solokarriere zu starten. Doch rechtzeitig für "Live Aid", eines der größten Konzerte der Rockgeschichte, gelingt es Freddie, die Band wieder zu vereinen - für einen der legendärsten Auftritte von Queen.

 

Die Idee, einen Film über Queen zu drehen, schwebte in Hollywood schon so manchem

Regisseur*in vor. Bis schließlich der offen schwule Regisseur Bryan Singer sich des Stoffes annahm. Der junge Rami Malek glänzt als Freddie Mercury und macht das Biopic "vor allem mit seinen Gesangseinlagen zu einem lohnenden Kinoereignis" (ray Filmmagazin).

 

Rami Malek erhielt für seine herausragende Verkörperung von Freddie Mercury den

Oscar als „Bester Hauptdarsteller“.

  

Verleih/Bildcredits:  Centfox

 

Eintritt: 7 €

Ticketsverkauf nur an der Abendkassa

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Trachenmusikkapelle Hallwang

Pfingstfrühschoppen

Sonntag, 9. Juni 2019 - Beginn ab 11.00 Uhr


Kindertheater - Frogo und Lele

"Frosch sein ist Doof"

Sonntag, 16. Juni  2019 - Beginn 16.30 Uhr - Einlass 15.45 Uhr

„Frogolin Quarks ist ein Frosch, der allein an einem wunderschönen Teich mitten im Wald lebt.

Er meint, alle haben immer mehr als er, können weiter und höher springen

und haben vor allem eines: Freunde.

 

Ihn mag keiner, das meint er jedenfalls.

 

Bis eines Tages ein kleines Entchen namens Lele in sein Leben tritt und seine

Welt vollkommen auf den Kopf stellt.“

 

Frogo & Lele -„Frosch sein ist doof“ – ist ein interaktives Kindertheater mit Happy-End-Garantie! 

Zum Mitsingen und Mittanzen, über die Freundschaft - mit viel Quarks und Grün-schnabel!“

 

Mit Kathrin Wagner, Simon Kräutler und Chris Vano.

 

Für Kinder ab 3 Jahren.

 

Vorverkaufsstellen:in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com und in allen Raiffeisen Banken.VVK 8 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang & ARS MusiKids


Open Air Kino

yesterday - open

Freitag, 16. August 2019 - Beginn 20.30 Uhr - ab 19.00 Uhr Getränke und Food trucks

 

 Was wäre, wenn es die Beatles nie gegeben hätte und nur ein einzelner Mensch all ihre unsterb-lichen Songs wie selbstver-ständlich kennen würde?

 

 

Genau das passiert dem chronisch erfolglosen Straßenmusiker Jack (Himesh Patel), dessen Lieder niemand hören will. Als er statt seiner eigenen Kompositionen einfach die Beatles-Songs aus seiner Erinnerung spielt, avanciert er über Nacht vom Niemand zum Superstar…

 

 

 

YESTERDAY ist eine Working Title-Produktion des Oscar®-prämierten Regisseurs Danny Boyle (Steve Jobs, Slumdog Millionär) und des Drehbuchautors Richard Curtis (Tatsächlich... Liebe oder Notting Hill).

 

 

 

Das herausragende Ensemble wird angeführt von Newcomer Himesh Patel, der musicalerprobten Lily James (Mamma Mia! Here we go again, Deine Juliet), Comedy-Sensation Kate McKinnon (Ghostbusters) sowie Singer-Songwriter-Megastar Ed Sheeran.

 

 

 

Hier geht’s zum Filmtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=bDWkNnB_qjw

 

 

 

EINTRITT FREI

 

 

 

Ab 19 Uhr Getränke und Food Trucks

 

Filmstart ca. 20:30 Uhr

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang 


Musical Company Austria

Musical-Hit "Non(n)sens

Samstag, 21. September 2019 -  19.30 Uhr - Einlass 19.00 Uhr

 

Himmlisches Musical-Vergnügen in Hallwang – Die Musical Company Austria präsentiert Dan Goggins Non(n)sens

 

Der international gefeierte Musical-Hit Non(n)sens begeistert Fans der ganzen Welt seit über 25 Jahren.

 

 

Das Stück erzählt die Geschichte fünf fideler Nonnen, deren 52 Mitschwestern durch eine verdorbene Bouillabaisse vorzeitig gen Himmel geschickt wurden.

 

Nach 48 würdevollen Bestattungen ist die Klosterkasse leer und die Schwestern ziehen vom Kloster auf die Bühne, um mit einer Benefizveranstaltung das fehlende Geld aufzutreiben.

 

Das Resultat ist eine knallbunte Revue voll lebhafter Musiknummern, mit viel Komik, Herz und Elan.

 

Es erwartet Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Musik- und Tanzrichtungen: Jazz, Swing, Country, Gospel, Klassik u.a. – Musical-Choreografien, Stepp- und Spitzentanz.

 

Das Stück zeigt „die leichte Seite des Katholizismus“ ohne parodisch, blasphemisch oder kirchenkritisch zu sein.  Die Zielgruppe umfasst alle Alters- und Berufsschichten, es eignet sich für Familien, Jugendliche und ältere Menschen gleichermaßen.

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 24 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Alfred Dorfer

"und"

Mittwoch, 2 Oktober 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

Ein Programm von Alfred Dorfer

 

Wie wird es jetzt weitergehen,fragt er sich?

Ein Umzug in eine andere Wohnung hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht.

 

Das Ausmisten der alten Wohnung bringt Dorfer mit

Beiläufigkeit auf überraschende Gedanken. Er stellt fundamentale Fragen und schüttelt dabei Pointen aus dem Ärmel.

 

Alfred Dorfer zeigt in seinem siebenten Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen und präsentiert dem Publikum ungewöhnliche Zusammen-hänge, während er viele Themen des Lebens aufgreift, von Alltagsphänomenen und Zeitgeisterscheinungen bis politischen Tatsachen.

 

Virtuos und scharfzüngig agiert er in den erdachten Parallelwelten und bringt von ihm dargestellte Figuren als Partner auf die Bühne, wobei er mit Rollen und Perspektiven spielt. Bei aller Leichtigkeit und ausdrucksstarker Komik verliert Dorfer nie den Blick für die Realität. Temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater.

 

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift.

Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem Deutschen sowie dem Bayerischen Kabarett-preis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Schweizer Cornichon.

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 25 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Toihaus Theater

kartOOn

Samstag, 5. oktober 2019 -  16.00 Uhr - Einlass 15.30 Uhr

Eine Toihaus Theater Produktion in Kooperation mit der Performance-gruppe „under construction“

 

Ein paar Kartons, hier und da ein paar Schnipsel. 2 Füße. Nein, 6! Noch ein Karton. Ein halber Arm, 11 Finger, eine Nasenspitze.

Was für ein sonderbares Gebäude das doch ist!

In „kartOOOn“ lassen drei PerformerInnen gemeinsam mit einem Haufen Schachteln Welten entstehen, die von einem Augenblick zum anderen Vieles werden können: ein

Versteck, eine Landschaft, ein sonderbares Wesen, eine Beziehung oder ein Ort,

von dem man schon immer geträumt hat. Mit Witz und Humor wird der Körper selber

zum Haus, ist mal groß und wacklig, mal klein und flink…und immer in Bewegung.

 

Tanz, Performance, Musik: Julia Schwarzbach, Nic Lloyd, Gudrun Raber-Plaichinger

Idee/Entwicklung: Mirjam Klebel

Künstlerische Begleitung: Myrto Dimitriadou

Choreographische Begleitung: Katharina Schrott

Komposition: Gudrun Raber-Plaichinger

Bühne/Kostüm: Ragna Heiny

Technik/Licht: Alexander Breitner und Robert Schmidjell

Mit Unterstützung von „Small Size, darstellende Kunst für die Allerkleinsten“

 

Kleinstkindertheater ab 1,5 Jahren

Eintritt € 5,00

Ticketreservierung unter anfrage@kulturzentrum-hallwang.at

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang

 


Addnfahrer

S'lem is koa Nudlsubbn

Freitag, 29. November 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

Im Frühling 2015 filmte er sich selbst, wie er gut gelaunt im Traktor übers Feld rast. „Addnfahrn, geil,

 

Frühling is, auf geht’s“ hört man ihn jubeln. (Addn = landwirtschaftliches

Gerät für den Traktor)

 

 

Das Video wird von einem Freund per WhatsApp weitergeleitet und verbreitet sich rasend schnell. Über 90.000 Menschen sahen den Clip in wenigen Tagen.

 

Seinen Durchbruch hatte er aber mit dem Video als er sich bei dem lokalen Kuhglocken-streit in Bad Reichenhall eingemischt hatte und das auf recht derbe Weise: "Wega dera Diskussion mit dene Kuahglockn, sog amoi, seids es eigendle ned ganz sauber!", poltert

der junge Mann, in dem Video los.

 

Derzeit hat er 262.050 Follower auf Facebook. Seine Beschreibung seiner Videos: Grober Humor aus dem bayerischen Alltag.

 

Aktuell ist er mit dem Kabarettisten Da Bobbe und einer niederbayerischen Version des „Dinner for one“ auf Tour.

 

Im Herbst 2019 startet endlich die langersehnte Live-Tournee mit seinem ersten Programm „S’Lem is koa Nudlsubbn“.

 

www.addnfahrer.de

 

Vorverkaufsstellen: Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 23 € zugl. Gebühren

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/1525880890879182/


Thorsten Havener

feuerproben

Donnerstag, 14.November 2019 -                                           Beginn 20.00 Uhr   - Einlass 19.00 Uhr

 

 

Thorsten Havener ist zurück.

 

Anders. Geheimnisvoller. Dunkler.

Denn dieses mal geht es um Deinen Kopf! Um Deine Gedanken. Dein Glück. Deinen Weg.

 

 

 

Warum machen wir immer wieder dieselben Fehler?

Wann hören wir auf zu tun, als wäre unser Leben eine Generalprobe?

Und wie können wir diesen Teufelskreis durchbrechen?

Thorsten Havener weiß: Antworten liegen immer in uns selbst!

Die Reise dorthin ist ein Abenteuer. Das Leben ist eine tägliche Feuerprobe.

 

www.thorsten-havener.com

 

Vorverkaufsstellen: 

Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 29,60 € zugl. Gebühren

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/775301999520730

 


Bluatschink

"Wenn's Still isch" - Adventprogramm

Donnerstag, 19. Dezember 2019 -  20.00 Uhr                   Einlass: 19.30 Uhr

 

Wenn man gerade eben noch ein breites

Lachen im Gesicht gehabt hat und sich

gefreut hat wie ein Schneekönig und im

nächsten Moment wird einem schon

wieder wohlig warm ums Herz – dann

sitzt man vermutlich in einem Adventkonzert von Bluatschink und hört Songs, die ein bisschen nach Vanillekipferl duften und durch die das Christkind leuchtet.

 

 

 

 

Toni Knittel – auch bekannt unter dem Künstlernamen „Bluatschink“ – tourt seit

vielen Jahren mit seiner Frau Margit durch die Lande und singt Musik aus der eigenen Feder mit Texten im Lechtaler Dialekt.

Dabei präsentiert „Bluatschink“ immer einen sehr unterhaltsamen Mix aus lustigen, nachdenklichen und romantischen Liedern.

 

Vor allem derharmonische zweistimmige Gesang wurde zum Markenzeichen des Lechtaler Musiker-Ehepaares. Und die Harmonie dieser Stimmen kommt jetzt auch in einem speziellen Adventprogramm voll zum Tragen.

 

Dabei ist es egal, ob es in den Texten direkt um Weihnachten geht wie in dem Lied      „A bissle Weihnacht“ oder im Song „Bethlehem“ – ob Themen angesprochen werden, die gerade in der ruhigen Zeit perfekt passen wie beim Titel-Song „Wenn’s still isch“ und „Zum Niederkniala schea“ – oder ob in den Liedern und Geschichten der Humor im

Mittelpunkt steht:

 

Bei den beiden Lechtalern merkt man vom ersten Ton an, dass für sie der Advent eine besonders wertvolle Zeit ist.

Die Lechtaler Heimat von Margit und Toni Knittel darf man sich in der

Vorweihnachtszeit noch wirklich so vorstellen, wie man es woanders vielleicht

nur noch aus der Erinnerung an die „gute, alte Zeit“ kennt: Bei ihren zahlreichen

Spaziergängen durch tief verschneite Winterlandschaft, beim gemeinsamen Erarbeiten von Songs am Kachelofen und bei der behutsamen Pflege von alten Traditionen im

Kreise der eigenen Familie lassen sich die beiden von einem tief empfundenen Gefühl tragen, das sie bei den Konzerten perfekt auf ihr Publikum zu übertragen verstehen.

 

Man spürt vom ersten Lied an, dass dies eine besondere Zeit für sie ist und man geht nach der letzten Zugabe mit dem warmen Gefühl nach Hause, dass eigentlich jeder Tag so „A bissle Weihnacht“ enthalten sollte.

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 24 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


2020

Robert Palfrader

Robert Palfrader - Allein

Freitag, 24. Jänner 2020 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

Ein Abend für Gläubige, Agnostiker, Atheisten und

alle, die es noch werden wollen.

 

Es ist das vierte Kabarett-Programm, in dem er auf der Bühne zu sehen ist, aber zum ersten Mal solo, zum ersten mal ist Robert Palfrader „Allein“.

 

In seinem ersten Solo-Programm erzählt er, was ihn vom katholischen Klosterschüler zum Atheisten gemacht hat und warum ihm Religion - auch heute

noch - trotzdem wichtig ist.

 

 

Er weiß jetzt alles über sein Genmaterial, sowohl mütterlicherseits als auch väterlicher-seits. Und was das mit seiner Fan-Post zu tun hat. Und das das vielleicht ein bisserl mehr ist, als er eigentlich wissen wollte. Er führt Gespräche mit einem Krankenhaus-keim, einem polnischen Anthropologen, einem Bettler, einem Partygast, seinem Ur-Großvater und Gott.

 

Über Schopenhauer, genetische Disposition, Integration, intelligentes Design, Bitcoin, Homöopathie, Feng Shui, den freien Willen und warum Jamica eines der wenigen Länder ist, welches noch nie einen Angriffskrieg geführt hat. Und warum Atheisten auch nicht so super sind.

Und einen Vorschlag hat er auch noch. Ganz am Schluß. Damit wir Alle nicht mehr so allein sind.

 

Nun kommt Robert Palfrader im Jänner 2020 mit seinem Soloprogramm

"Allein" nach Hallwang.

 

Vorverkaufsstellen:

Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/392438541342030


Alex Kristan

Heimvorteil -                                                  die ungebügelte Wahrheit

Mittwoch, 1. April 2020 - 19.30 UHR - EINLASS: 18.30 Uhr

HEIMVORTEIL –

DIE UNGEBÜGELTE WAHRHEIT

Alle technischenRaffinessen in der Wohnung spielen verrückt. Der Luft-befeuchter setzt die Wohnung unter Wasser, Pflanzen fressen Haustiere auf, und das Smartphone, das alles steuern soll, funktioniert nicht. Das „Hi End“ naht.

 

Ein Mafia Pate als Nachbarwill wissen, wo und wann der berüchtigte Gorgonzola reingelegt wurde, und zu allem Überdruss kommen auch noch prominente Gäste unerwartet zu Besuch, was nur ein kleiner Mosaikstein im großen Chaosbild innerhalb der eigenen 3 Wände ist. Die 4.Wand fehlt. Zum Glück, denn sonst hätte das Publikum nichts zu lachen.

 

Zu guter Letzt kommt auch noch der Hausverstand ins Spiel und die Gattin nach Hause. Game Over.

 

Zurück bleiben traumatisierte Sternsinger, eine untherapierbare Thermenphobie, der Hund Conchita und ein vom Lachen erschöpftes Publikum.

 

www.alexkristan.at

 

Vorverkaufsstellen:

Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 31,80 € zugl. Gebühren

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/374035533440742