Unsere aktuellen Veranstaltungen



Strassentheater

König der Herzen

Freitag, 27. Juli 2018 - 20.30 UHR

König der Herzen

 

Eine Politkomödie von Alistair BeatonFassung für das Salzburger Straßentheater von Georg Clementi

 

Inszenierung: Georg Clementi

 

Mit: Anja Clementi, Christiane Warneke, Michael Nowack, Alex Linse, Georg Clementi, Olaf Salzer, Max Pfnür, Thomas Pfertner, Paul Clementi, Larissa Enzi

 

Nach dem großen Erfolg von „Der Vorname“ im letzten Jahr fragt sich das Straßentheaterteam heuer: Wie würde unsere Regierung reagieren, wenn das repräsentative Oberhaupt unseres Landes laut darüber nachdenkt, zum Islam zu konvertieren?"König der Herzen" zeigt wie die britische Regierung reagieren würde.

 

Der König liegt im Sterben und der Thronerbe beabsichtigt, ein muslimisches Mädchen zu heiraten. Der karrieregeile Premierminister und die nicht minder machtgierige Oppositionsführerin überbieten sich in Strategien, diese Eheschließung zu verhindern oder sie für sich zu nutzen. Die menschlichste Position in diesem Machtmonopoly vertritt ausgerechnet der Erzbischof, der von niemandem mehr so recht ernst genommen wird.

 

Wie alle guten politischen Satiren entlässt "König der Herzen" den Zuschauer mit einem Gefühl des "wie schön, dass wir nicht so sind" und des Unbehagens und Zweifels an der Integrität unserer Politiker. Aber Ähnlichkeiten mit Österreich sind natürlich rein zufällig.

 

Zum 49. Mal tourt das Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung mit seinem Theaterwagen durch Stadt und Land. 

 

Eintritt frei / Spenden erbeten

Veranstalter: Gemeinde Hallwang


Open air - Kino

monsieur Pierre geht online

Donnerstag, 23. August 2018 - 20.30 Uhr

 

Deutschland/Belgien/Frankreich 2017; Regie: Stéphane Robelin; Drehbuch:

Stéphane Robelin; Schauspieler: Pierre Richard, Yannis Lespert, Fanny Valette;

99 Min.

 

 

Pierre ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen. Um den alten Herrn

zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex,

einem erfolglosen jungen Schriftsteller. Alex soll Pierre mit der mysteriösen

Welt des Internets vertraut machen. Hierbei stößt der rüstige Rentner eines

Tages auf ein Datingportal und probiert unter falscher Identität seine

keineswegs eingerosteten Verführungskünste aus. Schon bald verabredet sich

Pierre mit der 31-jährigen Physiotherapeutin Flora, doch anstatt selbst zum

Date zu erscheinen, muss er Alex schicken.

 

Aus dem höchst unterschiedlichen Zugang zu neuen Medien zwischen den

Generationen sowie aus der von "Cyrano de Bergerac" inspirierten

Handlung über einen heimlich Verliebten fabriziert Regisseur Stéphane Robelin

(UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN?) eine vergnügliche romantische

Verwechslungskomödie, in der die französische Komiker-Ikone Pierre Richard (DER

GROSSE BLONDE MIT DEM SCHWARZEN SCHUH) für erfrischende Situationskomik sorgt.

 

Eintritt frei / Spenden erbeten

Veranstalter: Gemeinde Hallwang


Die querschläger live

Freitag, 05. Oktober 2018 -19.30 Uhr

Die Querschläger sind eine über die Jahr(zehnt)e bis ins letzte Rädchen eingespielte Herzblut-Liveband, die aus einem Repertoire von weit über 200 Eigenkompositionen schöpfen kann.

 

Die Auftritte der Querschläger sind Grenzgänge zwischen Konzert und Kabarett. Die 7 Musiker vermischen eigenständige Dialektlyrik, verschiedenste musikalische Formen von Blues, Folk, Rock und Weltmusik bis hin zu Gstanzl, Tanzl und Jodler und verpacken sie in abwechslungsreichen Arrangements mit über 30 Instrumenten - unter anderem: Kontrabassklarinette, Berghorn, Didgeridoo, Hang, Udu-Drums, Sansula, Tin-Whistle, Dudelsack und Potatophon! Dargeboten wird diese Mischung von einer Band, bei der man auch nach 20 Jahren noch bei jedem Konzert die pure Freude am gemeinsamen Musizieren spürt.

 

Verbunden werden die einzelnen Lieder mit den legendären, kabarettistisch-schrägen „Gschichtln“ von Sänger Fritz Messner.

 

Zitate: 

„Eine der großartigsten österreichischen Formationen!“ (Kleine Zeitung, Graz)

 

„Ein vielschichtiges Gewebe aus Melodien, Klängen, Texten und Gedanken. Die Band schärft mit ihren Liedern den Blick auf das real existierende Landleben von heute.“ (Ö1-Kulturkalender)

 

Poetische Inwendigkeit trifft auf markante Zustandsanalyse (Salzburger Nachrichten)

 

 "Die Querschläger sind eine Live-Band, wie ich hierzulande schon lange keine mehr gehört habe; witzig, spontan, sensibel, urig, urmusikalisch und immer mit dem Gefühl beim Publikum." (ORF)

 

"Schubladen kennen die Querschläger keine. Nur unaufgeräumte Zimmer, aus denen man spannende Spiellandschaften basteln kann." (Salzburg Life)

 

Besetzung:

Fritz Messner...........................Gesang & Gschichtln

Mathias Messner.....................Gitarren & Gesang

Reinhard "R7" Simbürger........Gesang, /Slide-)Gitarren, Fotzhobel, Banjo, Lungauer Berghorn, Didgeridoo,

Sansula, Udu-Drums, Hang, & diverse Kleinteile

Fritz Kronthaler........................Klarinetten (u.a.: Kontrabaßklarinette), Saxophone, Dudelsack,

Okarina, Flöten & Tröten – fallweise auch Potatophon

Franz Tannenberger................Keyboards, Akkordeon, Banjo, Gesang

Nelli Neulinger...............….......Bass

Thomas Binderberger..............Schlagzeug und Percussion

 

Eintritt: 25 Euro
Veranstalter: Gemeinde Hallwang


ALEX KRISTAN – LEBHAFT

ROTZPIPN forever

DIENSTAG, 30. Oktober 2018 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00

Ein Glückskeks mit dem Zitat: „Lebe jeden Tag, als ob es dein letzter wäre“ als Ursprung des großen Aufstands. Wenn aus einem altbackenen Sprichwort eine Initialzündung zum Ungehorsam und Rebellentum wird, ja zum Leben ohne Limit, dann wird’s lebhaft! – „Make Rotzpipn great again“. 

Wer oder was genau ist eigentlich „der Mainstream“? Und warum eigentlich nicht die chinesische Lebensweisheit übernehmen? Wenn gestern angeblich wirklich alles besser war, warum nicht heute leben als gäbe es kein Morgen? 

Yin und Yang ins Ungleichgewicht bringen. Raus aus dem Hamsterrad und rein in die Achterbahn. Einmal wirklich sagen, was man denkt. Keine Zeit für Kompromisse. Einmal ohne Fahrradhelm mit dem E-Bike glühen. In den Aufwachraum des Krankenhauses einen Kalender von 2028 hinhängen. Nicht fragen. Machen. Wenn die Pflicht ruft, sagen Sie ihr, sie rufen zurück. 

Das kleine Problem an der entfesselten Lebensart: Gesetze kennen sehr wohl ein Morgen. Und so verbringt Alex Kristan nun eine Resozialisierungsnacht auf Staatskosten – dank mildem Richterurteil hat das Publikum aber uneingeschränktes Besuchsrecht. 

Natürlich sind auch Kristans diverse Alter Egos und Parodien wieder mit von der lebhaften Partie und mengen sich in diesen Käfig voller Narren. Und: sind wir in Wahrheit nicht alle irgendwo irgendwie verhaftet? Für Alex Kristan gilt in jedem Fall die Frohmutsverschuldung. Er beherrscht den einzig wichtigen Tanz. Den aus der Reihe.

 

Vorverkauf Stellen:



in allen Ö-Ticket Filialen,  in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at 

VVK 24 € zuzgl. Gebühren.


Gernot Kulis

HERKULIS

mITTWOCH, 12. Dezember 2018 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

HERKULIS Die neue Stand-up-Comedy Show mit Gernot Kulis Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell. Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen! Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.

Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben! Herkulis ist: Der Sich-an-keine-Regeln-Held! Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held! Der Nichts-von-Political-Correctness-Held! Der Das-Stand-up-Mikro-Held. Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held. Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise.

 

Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.

 

Vorverkaufstellen:

in allen Ö-Ticket Filialen,  in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 26 € zuzgl. Gebühren.

 

Eventlink: www.facebook.com/events/2105728196330697/


2019

Stermann & Grissemann

Gags, gags, gags!

Donnerstag, 21. März 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

Das neue Kabarettprogramm von Stermann & Grissemann „Gags, Gags, Gags!“

 

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom. Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung. „Gags, Gags, Gags!“

"Ein Höhepunkt mitteleuropäischer Humorartistik" (Sir Peter Ustinov, noch zu Lebzeiten) "Das Schlechteste nicht" (Jon Stewart)

"Wer?" (Bundeskanzler Christian Kern)

 

www.facebook.com/stermann.grissemann

 

Vorverkaufsstellen: 

Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 26 € zugl. Gebühren

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/1380819455396854/


Gery Seidl

sonntagskinder

Freitag, 12. April 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00

Das neue Kabarettsolo von und mit

GERY SEIDL

 

„Selfie, Selfie in der Hand – wer ist der

Schönste im ganzen Land?

Du, mein fröhlich Sonntagskind – und alle, die auch eines sind.

Auf Wolke sieben lässt sich’s leben – beschallt von all der Medienpracht woll´n wir einander ständig zeigen, was uns so cool und stylisch macht.

 

Sind auch die größten Donnerblitze für

Sonntagskinder nur Feuerwerk, das kleine Paradies auf Erden – mit Carport,

Hochbeet, Gartenzwerg.

Das Leben zischt so schnell dahin – da wär’s doch blöd, wär’ man besorgt. Wir leisten uns, was uns gefällt, und was nicht geht, das wird geborgt.

 

Selfie, Selfie in der Hand – auch wenn die Zeit langsam verrinnt: Es is’, wia’s is, kannst eh nix mochn – ich war zum Glück ein Sonntagskind.“

 

www.geryseidl.at

 

Vorverkaufsstellen:

VVK 26 € zuzgl. Gebühren

Vorverkauf in allen Ö-Ticket-Filialen, in allen Raiffeisen Banken, sowie

print@home Tickets auf www.fg-events.at

 

Facebook Eventlink: www.facebook.com/events/221721931750856/