Unsere aktuellen Veranstaltungen


Gernot Kulis

HERKULIS

mITTWOCH, 12. Dezember 2018 - 20.00 UHR                         EINLASS: 19.00 Uhr

HERKULIS Die neue Stand-up-Comedy Show mit Gernot Kulis Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell. Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen! Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.

Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben! Herkulis ist: Der Sich-an-keine-Regeln-Held! Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held! Der Nichts-von-Political-Correctness-Held! Der Das-Stand-up-Mikro-Held. Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held. Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise.

 

Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.

 

Vorverkaufstellen:

in allen Ö-Ticket Filialen,  in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 26 € zuzgl. Gebühren.

 

Eventlink: www.facebook.com/events/2105728196330697/


Post Big Band Salzburg

Swinging christmas

Samstag, 15. Dezember 2018 - 19.00 UHR


Kinderfilm

Pippi geht von Board

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 16.00 UHR


2019

Kabarettist Andreas Ferner

Noch Bildungsferner

Donnerstag, 17. Jänner 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

Seit dem Start seines Kabarett-programms "BildungsFERNER" hat sich viel in unserer Welt verändert.

Trump ist Präsident der USA , Häupl ist nicht mehr Bürgermeister in Wien und deshalb ist Ferners Programm jetzt auch "NOCH BildungsFERNER" und feiert mit jeder Menge neuen Unterrichtsstoff am 17.Jänner in Hallwang.

 

„Denn einem Lehrer geht ja gottseidank der Stoff nie aus!“ schmunzelt „Fessor“ Ferner. Wien, 22. Oktober 2018. Nach „Schule, OIDA!" hat Andreas Ferner mit seinem aktuellen Programm „BildungsFERNER" (Regie: Marion Dimali) den Aufstieg in die Kabarett-Oberstufe geschafft. Der lustigste Lehrer Österreichs zündet dabei ein kabarettistisches Bildungsfeuerwerk, das dem Publikum richtig einheizt.

 

Aus eigener Naherfahrung schildert „Fessor Ferner" wie fern der Bildung manche der heutigen Schüler sind und wie er dagegen ankämpft. Auf seinem Stundenplan stehen unter anderem:

Ist die Zentralmatura die Rettung des Bildungssystems oder ist das Bildungssystem nicht zu retten? Gibt es immer noch Lehrer für die Google nur der Vorname von Hupf ist? Und sollen Schüler fürs Schwänzen stärker bestraft werden als Abgeordnete im Hohen Haus?

 

Ferner erfüllt seinen humoristischen Bildungsauftrag trotz knallhartem Frontal-unterricht mit einem römischen Einser – für Lehrer, Eltern von Schülern und ehemalige Schüler. Ein Pisa-Test für Erwachsene, der die Lachmuskeln besser trainiert als die tägliche Turnstunde. Und wenn die Schulglocke zum Programmende läutet, bleiben alle noch gerne zum Nachsitzen da.

 

http://www.andreasferner.at

 

Vorverkaufsstellen:

 in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

 VVK 20 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Die grünen Hallwang

Suppenkino

Freitag, 22. FEbruar 2019 - Beginn 18.00 Uhr


Dr. Jan-Uwe Rogge

Kinder brauchen Grenzen                    von Anfang an

Donnerstag, 28. Februar 2019 - 20.00 UHR                      EINLASS: 19.30 Uhr

Wie Sie den täglichen Erziehungsstress vermeiden können, ohne gleich

in autoritäre Verhaltensweisen zu verfallen, das zeigt dieser Vortrag an

zahlreichen konkreten Situationen aus dem Erziehungsalltag.

 

Beim Anziehen oder Aufräumen, beim Essen oder beim Zubettgehen – Kinder überschreiten gerne Grenzen und testen Eltern aus.

Diese reagieren heute viel sensibler auf Kinder, aber häufig sind sie auch verunsichert: Nur keine Vorschriften! Keine Regeln!

 

Oft genug lassen sie damit aber die Kinder im Stich, denn für diese stellt es eine Überforderung dar, sich ohne Grenzen selbstverantwortlich in einer unübersichtlichen Welt zurechtzufinden. Deshalb gilt es für die Erwachsenen immer, zwischen festhalten und loslassen auszubalancieren.

 

Der Familienberater und Erfolgsautor Jan-Uwe Rogge macht mit seinen oft verblüffenden Lösungsvorschlägen Mut, den partnerschaftlichen Weg in der Erziehung zu gehen.

http://www.jan-uwe-rogge.de

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 12 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Stermann & Grissemann

Gags, gags, gags!

Donnerstag, 21. März 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00 Uhr

Das neue Kabarettprogramm von Stermann & Grissemann „Gags, Gags, Gags!“

 

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom. Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung. „Gags, Gags, Gags!“

"Ein Höhepunkt mitteleuropäischer Humorartistik" (Sir Peter Ustinov, noch zu Lebzeiten) "Das Schlechteste nicht" (Jon Stewart)

"Wer?" (Bundeskanzler Christian Kern)

 

www.facebook.com/stermann.grissemann

 

Vorverkaufsstellen: 

Vorverkauf in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

VVK 26 € zugl. Gebühren

 

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/1380819455396854/


Manuel Horeth

Mentale Gesetze

Donnerstag, 28. März 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

TV STAR, MENTALIST & BESTSELLER-AUTOR MANUEL HORETH

präsentiert seinen Vortrag

 

"MENTALE GESETZE"

Das Geheimnis des mentalen Trainings

 

Manuel Horeth zählt zu den bekanntesten Mentalexperten.

 

Einerseits produziert er mit seinem Fachwissen Shows für Millionen Zuschauer im TV oder auf der Theaterbühne als „Der Mentalist“, andererseits entwickelt er mit seinem Team mentale Trainingsmethoden für Spitzensportler. Als Mentaltrainer betreut er höchst erfolgreich immer wieder Profi-Trainer, Sportsstars und Kampfmannschaften.

 

Lernen Sie im Vortrag von Manuel Horeth die mentalen Erfolgsgesetze kennen und erfahren Sie, wie diese im Berufs- und Privatleben eingesetzt werden. Durch

das Beachten dieser mentalen Gesetze können Sie spielerisch und leicht schnelle

Regeneration, gezielte Konzentration, innere Ruhe und Gelassenheit, Gedankenstärke für mehr Entschlossenheit, mentales Ablauftraining für mehr Routine, starkes Selbst-vertrauen in wichtigen Momenten sowie Motivation und Durchhaltevermögen für mehr Leistung erreichen.

 

Erleben Sie Mentales Training auf eine sportliche, moderne, neue und innovative Art in diesem einzigartigen Impulsvortrag.

 

Der Background Manuel Horeth, wohnt in Salzburg und gehört sicherlich europaweit

zu den besten seines Genres. Er ist Bestseller-Autor mehrerer Sachbücher, Moderator

von Mentalsendungen und Mentaltrainer der Sportstars und Wirtschaftselite. Deutsche

und österreichische Fernsehsender wie ORF, RTL und ProSieben produzieren regelmäßig Beiträge und Shows mit Manuel Horeth. Seine wöchentlichen Mentaltipps

präsentiert er in den ORF Landesstudios und der ORF-nachlese.

 

Vorverkaufsstellen:in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com und in allen Raiffeisen Banken.VVK 20 € zuzgl. Gebühren. Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Salzburger Rock-Coverband himmel und DeerS on Lake

i. Hallwanger Rocknacht

Samstag, 30. März 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

HIMMEL

hotter than hell

 

Die Salzburger Rock-Coverband HIMMEL mit ihrem flächigen Sound, untermalt von

voluminösem Chorus des Keyboarders Ralph Peichär, mit von den Gitarristen Othi Haberlander und Walter Annegg auf dem Punkt gebrachten Hooklines und opulenten Solis, getragen vom gefälligen Groove der Rythmus-abteilung Melanie Frisch unterstützt durch Otmar Hauers Donner-Bass sowie on Top die Lead Vocals von Sandra Zauner mit ihrer engelsgleichen Stimme und zugleich teuflischem Timbre bereiten dem Publikum immer wieder ein himmlisches Vergnügen!

 

DEERS on LAKE

Salzburg’s Famous AC/DC-Coverband

 

Der Rythmusgitarrist und Bandleader „Oberförster“ Manfred Oitner, der sich nebenbei auch mit der Hirschzucht beschäftigt und die Herkunft der Band Perwang am Grabensee, waren Anlass für die Namensgebung der AC/DC-Coverband „Deers on Lake“.

 

Diese eingefleischte AC/DC-Family weiters mit Walter „Schini“ Schinagl und seiner brachial genialen Leadvocals, Otmar Hauer alias „Das Ö“ und „Spicy“ Alexander

Scharf die Rythmusgruppe, die mit knackigem Groove und grollen- dem Bass, die

virtuosen und auf den Punkt gebrachten Solis von Werner Hießl an der Leadgitarre supporten, begeistern die AC/DC-Fangemeinde sowie generell Fans der Rockmusik immer wieder auf‘s Neue und bringen die Crowd zum Kochen!

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 15 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Gery Seidl

sonntagskinder

Freitag, 12. April 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.00

Das neue Kabarettsolo von und mit

GERY SEIDL

 

„Selfie, Selfie in der Hand – wer ist der

Schönste im ganzen Land?

Du, mein fröhlich Sonntagskind – und alle, die auch eines sind.

Auf Wolke sieben lässt sich’s leben – beschallt von all der Medienpracht woll´n wir einander ständig zeigen, was uns so cool und stylisch macht.

 

Sind auch die größten Donnerblitze für

Sonntagskinder nur Feuerwerk, das kleine Paradies auf Erden – mit Carport,

Hochbeet, Gartenzwerg.

Das Leben zischt so schnell dahin – da wär’s doch blöd, wär’ man besorgt. Wir leisten uns, was uns gefällt, und was nicht geht, das wird geborgt.

 

Selfie, Selfie in der Hand – auch wenn die Zeit langsam verrinnt: Es is’, wia’s is, kannst eh nix mochn – ich war zum Glück ein Sonntagskind.“

 

www.geryseidl.at

 

Vorverkaufsstellen:

VVK 26 € zuzgl. Gebühren

Vorverkauf in allen Ö-Ticket-Filialen, in allen Raiffeisen Banken, sowie

print@home Tickets auf www.fg-events.at

 

Facebook Eventlink: www.facebook.com/events/221721931750856/


Willi Resetarits & Stubnblues

Spuren + artmann

Freitag, 31. Mai 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

Der Stubnblues kann ziemlich alles, das wissen wir Zugewandten seit Jahren.

 

Auf der Genschleife der Band befinden sich Songs aus den Fakultäten Swamp- und Balkan-Pop, Canzone, Rock, Jazz, Funk, Liedermacherei und südburgenlän-discher Folklore, die von den Repräsen-tanten der Band ausgewählt wurden, um neu und dauerhaft in unsere Zeit gestemmt zu werden.

 

Inbegriffen sind: virtuose Instrumentalisten, berückende Chorgesänge und die prägende Stimme von Willi Resetarits, der zum passenden Liedgut seine durch die Geschichte der „Schmetterlinge“ und des „Ostbahn Kurti“ aufgeladene Klangfarbe beisteuert.

 

Anfangs praktizierte der Stubnblues noch an dafür nicht unbedingt prädestinierten Orten oberhalb der Baumgrenze. Inzwischen treffen wir, sein ihm in tiefer Zuneigung verbundenes Publikum, den Stubnblues auch in den Städten des Wiener Beckens oder der pannonischen Tiefebene an.

 

Sie erfinden, auf der Höhe der Zeit musiziert, die Band permanent neu – und ein bisschen auch die Welt, weil das so ist, wenn sich Talent, Leidenschaft und Herzensbildung treffen, oft im Vier-, zuweilen auch im Drei-Viertel-, hin und wieder freilich auch im Fünf-Viertel- oder Sieben-Achtel-Takt.

 

Das Vertraute moderiert das Neue ein, und das Neue lässt das Vertraute ganz eigenwillig glänzen.  (Christian Seiler)

 

Die Band präsentiert zwei neue Alben Spuren + artmann.

Willi Resetarits – Gesang, Mundharmonika & Gschichtln

Stefan Schubert – Gitarren & Gesang

Klaus Kircher – E-Bass, Stehbass & Gesang

Peter Angerer – Schlag - und Schüttelinstrumente & Gesang

Christian Wegscheider – Quetschn, Tasten & Gesang

Chris Haitzmann – Trompete, Flügelhorn & Gesang

Herbert Berger – Saxophon, Flöte, Klarinette, Chromatische Mundharmoika & Gesang

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 31 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang


Alfred Dorfer

"und"

Mittwoch, 2 Oktober 2019 - 20.00 UHR - EINLASS: 19.30 Uhr

Ein Programm von Alfred Dorfer

 

Wie wird es jetzt weitergehen,fragt er sich?

Ein Umzug in eine andere Wohnung hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht.

 

Das Ausmisten der alten Wohnung bringt Dorfer mit

Beiläufigkeit auf überraschende Gedanken. Er stellt fundamentale Fragen und schüttelt dabei Pointen aus dem Ärmel.

 

Alfred Dorfer zeigt in seinem siebenten Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen und präsentiert dem Publikum ungewöhnliche Zusammen-hänge, während er viele Themen des Lebens aufgreift, von Alltagsphänomenen und Zeitgeisterscheinungen bis politischen Tatsachen.

 

Virtuos und scharfzüngig agiert er in den erdachten Parallelwelten und bringt von ihm dargestellte Figuren als Partner auf die Bühne, wobei er mit Rollen und Perspektiven spielt. Bei aller Leichtigkeit und ausdrucksstarker Komik verliert Dorfer nie den Blick für die Realität. Temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater.

 

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift.

Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem Deutschen sowie dem Bayerischen Kabarett-preis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Schweizer Cornichon.

 

Vorverkaufsstellen:

in allen ÖT-Filialen, www.oeticket.com  und in allen Raiffeisen Banken.

VVK 25 € zuzgl. Gebühren.

 

Eine Veranstaltung der Gemeinde Hallwang